Gendergerechte Selbstreferenzialität im wissenschaftlichen Schreiben

In Deutschland ist wissenschaftliches Schreiben nach wie vor ein unpersönliches Schreiben. Sie sollen nicht erklären, was Sie wann wie gemacht haben, sondern in einem gutachterlichen, verallgemeinernden Schreibstil von den wissenschaftlichen Erkenntnissen Ihrer Arbeit und dem Weg dorthin berichten. Doch was, wenn man einen Bezug auf sich selbst herstellen muss? Dieser Beitrag erläutert Ihnen, wie Sie mit dem Problem der sog. […]

» Weiterlesen

Einen ganzen Absatz mit einer Fußnote belegen

Manchmal kann man das aus einer Quelle übernommene Wissen nicht in einen Satz packen. Es werden mehrere Sätze, die vielleicht sogar einen ganzen Absatz in der eigenen Arbeit bilden. Das Problem dabei: Ein einzelner Quellenverweis am Ende des Absatzes ist nicht statthaft, denn dann müsste der Leser entscheiden, „bis wohin“ die Quelle rückwirkend gilt. Kaum praktikabel ist auch die Lösung, […]

» Weiterlesen

Darf man Inhalte aus eigenen Studienarbeiten in die Thesis übernehmen?

Während Ihres Studiums schreiben Sie eine Vielzahl an schriftlichen Arbeiten: Semesterarbeiten, Hausarbeiten, die Studienarbeit etc. Sobald es dann an die Abschlussarbeit geht, fragen sich viele: „Darf ich Teile aus meinen Arbeiten in die Thesis kopieren?“ Leider nein. Dieser Beitrag erklärt Ihnen, warum das so ist und wie Sie dennoch Material für Ihre Thesis gewinnen. Der Wunsch nach einer guten „Zweitverwertung“ […]

» Weiterlesen

Mehrere Seiten zitieren: „ff.“ nicht korrekt?

In vielen Büchern sieht man es in den Fußnoten und auch viele Werke zum wissenschaftlichen Arbeiten nennen es als Regel: Werden aus einer Quelle mehrere Seiten zitiert, so kennzeichnet man dies mit „fortfolgende“, abgekürzt „ff.“ Doch genauso einleuchtend, wie diese Regel zu sein scheint, so unpräzise ist sie auch. Besser ist es, den genauen Seitenbereich anzugeben. Dieser Beitrag zeigt Ihnen, […]

» Weiterlesen

Aufwärtsregel beim Zitieren

Bei der Literaturrecherche kommt man mit einer Menge potenzieller Literaturquellen und Datenquellen in Kontakt. Dies führt zu der Frage, aus welchen Quellen man zitieren darf und aus welchen man besser nicht zitieren sollte? Die Aufwärtsregel, die Ihnen in diesem Beitrag erläutert wird, gibt hierzu gute, leicht nachzuvollziehende Hinweise. Die Aufwärtsregel besagt, dass man unter Beachtung der Zitierpflicht in der eigenen […]

» Weiterlesen

Zitierpflicht

Studien- und Abschlussarbeiten unterliegen ebenso wie weiterführende wissenschaftliche Arbeiten der Zitierpflicht. Bei der Zitierpflicht handelt es sich um ein Gebot, wonach jeder fremde Gedanke und jede verwendete Quelle in der eigenen Arbeit kenntlich zu machen sind. Dazu dient das Zitat. Wer dieses Gebot missachtet, setzt seine Arbeit dem Verdacht des Plagiats aus. Weiterhin ist es schlicht unfair, sich „mit fremden […]

» Weiterlesen
1 2